Mit einem Plan zum erfolgreichen Projekt

Warum es so wichtig ist, einen Plan zu haben
Wenn Sie bisher eher einen Bogen um Pläne und Vorgaben gemacht haben, weil es sich so restriktiv anfühlt, lesen Sie weiter. Egal, welches Projekt Sie angehen wollen: ein Plan wird Ihnen helfen, Ihr Ziel schneller und leichter zu erreichen.

  • Ein Plan konkretisiert das Projekt: Wenn an einen Plan macht, wird das große Projekt in viele Teilschritte unterteilt und man kann es genau nach diesen Teilschritten abarbeiten. Man weiß genau, was zu tun ist und muss das Projekt nicht immer wieder neu durchdenken.
  • Ein Plan hilft einem, sich die Zeit für dieses wichtige Projekt auch zu nehmen: ohne einen Plan vergehen die Tage mit all den normalen Dingen, ohne, dass man seinem Ziel ein Stück näher kommt. Wenn man einen konkreten Plan mit einer Zeitleiste hat, hilft einem das, die anderen Dinge des Lebens um diesen Plan herum zu planen. Ohne einen Plan, würden das für einen selbst wichtige Projekt sehr schnell unter den Tisch fallen.
  • Ein Plan hilft einem, sich auf kleine Teilschritte zu konzentrieren: ein großes Projekt kann einen beängstigen und einen wegen seiner Unüberschaubarkeit lähmen. Oder man geht zu schnell zu viel an und ist dann zum Scheitern verurteilt. Ein Plan hilft einem ein großes Projekt in kleine überschaubare, machbare Schritte zu unterteilen. So hat man seinen Weg zum Ziel genau vorgezeichnet und weiß auch genau, was man machen muss und kann sich genau darauf konzentrieren.
  • Ein Plan gibt einem Flexibilität: Es klingt wahrscheinlich überraschend, weil man eher genau das Gegenteil erwartet hätte. Aber ein Plan zeichnet einem genau vor, was man tun muss. Und tritt ein unerwartetes Ereignis ein, hat man alle Schritte vor sich und kann dementsprechend besser umplanen, ohne das Ziel aus den Augen zu verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*