15 Gründe, warum es sich lohnt, organisiert zu sein

Es gibt tatsächlich viele Gründe, warum es gut ist, sich und seine Dinge zu organisieren:

  1. keine Zeit mehr verschwenden, ständig nach Dingen zu suchen
  2. Stress, Frust und Angst reduzieren
  3. das gute Gefühl bekommen, alles im Griff zu haben
  4. Zeit effektiver nutzen
  5. mehr schaffen
  6. häusliche Konfliktfaktoren reduzieren
  7. den Kopf / Blick frei bekommen durch weniger Unordnung
  8. sich zu Hause wieder wohlfühlen
  9. ein besseres Bild für Kunden, Kollegen und Freunde abgeben
  10. sich als Selbstständiger auf´s Geldverdienen konzentrieren
  11. weniger Geld ausgeben, weil man weiß, was man hat und was man wirklich braucht
  12. sich besser fühlen und mehr Energie haben
  13. Platz schaffen für Dinge, die einem wichtig sind
  14. klarer denken können und deshalb auch kreativer zu sein
  15. das schlechte Gewissen loswerden, das man beim Blick auf das Chaos bekommt

Dafür lohnt es sich doch, das Chaos anzugehen!

Ein Gedanke zu „15 Gründe, warum es sich lohnt, organisiert zu sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*